Angebote zu "Entwurf" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Grundlagen der Tragwerklehre. Bd.1
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 1 der Grundlagen der Tragwerklehre vermittelt Architekten undStudenten fundierte Kenntnisse für den Entwurf tragender Konstruktionen und zurZusammenarbeit mit Ingenieuren.Die 12. Auflage des Standardwerkes wurde komplett durchgesehen und aktualisiert.Für die unterschiedlichen Bemessungsmethoden wurden vereinfachte und weitgehendeinheitliche Verfahren entwickelt, die eine schnelle und einfache Vorbemessung ermöglichen.Verweise auf die Regelungen nach DIN bzw. Eurocode werden dabei jeweils aufgeführt.Das Werk veranschaulicht die Grundbegriffe des Tragverhaltens von Bauwerken und Bauteilen.Zahlreiche Skizzen, Zeichnungen und Zahlenbeispiele erleichtern das Verständnis.Die Autoren beschreiben anschaulich Verlauf und Größenordnung von Kräften sowie die Abmessungen von Bauteilen. Vereinfachte Verfahren und Überschlagsmethoden treten an die Stelle aufwendiger Berechnungen.Aus dem Inhalt:- Lasten, Gleichgewicht der Kräfte und Momente,- Auflager, innere Kräfte und Momente vor allem statisch bestimmter Bauteile,- Sicherheitskonzepte nach DIN,- Festigkeiten von Baumaterialien,- Bemessungen in Holz, Stahl, Stahlbeton und Mauerwerk,- grafische Statik, Fachwerke, schräge und geknickte Träger und deren Form.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ingenieur - Betonbau
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Betonbau entwickelte sich im 20. Jahrhundert zur weitaus bedeutendsten Bauweise. Verschiedene Faktoren trugen dazu bei: die fast unbeschränkte Formbarkeit des Materials, seine hohe Beständigkeit, die universale Verfügbarkeit der Ausgangsstoffe sowie deren relativ niedrige Kosten und die im Verhältnis zu seinem Preis hohe Steifigkeit und Festigkeit unter Druckbeanspruchungen. Entscheidend war jedoch die Verbindung des Betons mit Betonstahl und insbesondere mit vorgespanntem Spannstahl.Der vorliegende Band führt in die Entwicklung und Grundlagen des Betonbaus ein. Die zahlreichen Illustrationen und farbigen Fotos ermöglichen einen äusserst anregenden Einblick in die Vielfalt der Bautechnik und die Bandbreite ihrer grossartigen Bauwerke.Der erste Teil ('Hintergrund') vermittelt den geschichtlichen Hintergrund bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Einleitend wird gezeigt, dass die Bauweise ihre Wurzeln im Lehm- und Mauerwerksbau in Mesopotamien und vor allem im römischen Betonbau hat. Dann werden die wesentlichen Entwicklungsschritte der Baustatik, die Entwicklung von Zement und Eisen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die daraus entstandenen wegweisenden Konstruktionen aus 'Eisenbeton' aufgezeigt, insbesondere jene der Protagonisten J. Monier und F. Hennebique.Im zweiten Teil ('Stahlbeton') folgen Ausführungen zu den grundlegenden Eigenschaften von Beton und Bewehrung sowie zum Verbundwerkstoff Stahlbeton. Das Tragverhalten von Bauteilen aus Stahlbeton unter Biegung, Biegung und Normalkraft, Querkraft und Torsion wird in einer Weise erklärt, die auch Nichtfachleuten zugänglich ist. Abschliessend werden das Prinzip der Vorspannung sowie verschiedene Spannverfahren erläutert.Der dritte Teil ('Betontragwerke') beginnt mit Grundsätzen zum Entwurf und zur Projektierung von Betontragwerken. Anhand von ausgewähltem Bildmaterial werden exemplarisch herausragende Betonbauwerke gezeigt. Wegen der leichteren Zugänglichkeit stammen die Beispiele meist aus der Schweiz. Zur Ergänzung werden aber auch verschiedene Bauwerke aus dem Ausland berücksichtigt. Die Texte wurden bewusst knapp gehalten, um Raum für eigene Entdeckungen zu lassen. Angaben zu Abmessungen und konstruktiven Details können dem Bildmaterial entnommen werden, und die angeführte Literatur ermöglicht eine weitere Vertiefung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ingenieur - Betonbau
36,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Betonbau entwickelte sich im 20. Jahrhundert zur weitaus bedeutendsten Bauweise. Verschiedene Faktoren trugen dazu bei: die fast unbeschränkte Formbarkeit des Materials, seine hohe Beständigkeit, die universale Verfügbarkeit der Ausgangsstoffe sowie deren relativ niedrige Kosten und die im Verhältnis zu seinem Preis hohe Steifigkeit und Festigkeit unter Druckbeanspruchungen. Entscheidend war jedoch die Verbindung des Betons mit Betonstahl und insbesondere mit vorgespanntem Spannstahl.Der vorliegende Band führt in die Entwicklung und Grundlagen des Betonbaus ein. Die zahlreichen Illustrationen und farbigen Fotos ermöglichen einen äusserst anregenden Einblick in die Vielfalt der Bautechnik und die Bandbreite ihrer grossartigen Bauwerke.Der erste Teil ('Hintergrund') vermittelt den geschichtlichen Hintergrund bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Einleitend wird gezeigt, dass die Bauweise ihre Wurzeln im Lehm- und Mauerwerksbau in Mesopotamien und vor allem im römischen Betonbau hat. Dann werden die wesentlichen Entwicklungsschritte der Baustatik, die Entwicklung von Zement und Eisen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die daraus entstandenen wegweisenden Konstruktionen aus 'Eisenbeton' aufgezeigt, insbesondere jene der Protagonisten J. Monier und F. Hennebique.Im zweiten Teil ('Stahlbeton') folgen Ausführungen zu den grundlegenden Eigenschaften von Beton und Bewehrung sowie zum Verbundwerkstoff Stahlbeton. Das Tragverhalten von Bauteilen aus Stahlbeton unter Biegung, Biegung und Normalkraft, Querkraft und Torsion wird in einer Weise erklärt, die auch Nichtfachleuten zugänglich ist. Abschliessend werden das Prinzip der Vorspannung sowie verschiedene Spannverfahren erläutert.Der dritte Teil ('Betontragwerke') beginnt mit Grundsätzen zum Entwurf und zur Projektierung von Betontragwerken. Anhand von ausgewähltem Bildmaterial werden exemplarisch herausragende Betonbauwerke gezeigt. Wegen der leichteren Zugänglichkeit stammen die Beispiele meist aus der Schweiz. Zur Ergänzung werden aber auch verschiedene Bauwerke aus dem Ausland berücksichtigt. Die Texte wurden bewusst knapp gehalten, um Raum für eigene Entdeckungen zu lassen. Angaben zu Abmessungen und konstruktiven Details können dem Bildmaterial entnommen werden, und die angeführte Literatur ermöglicht eine weitere Vertiefung.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Fließgelenkverfahren
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist für alle geschrieben, die sich pragmatisch in die Fließgelenktheorie einarbeiten möchten, um das so erworbene Wissen im Entwurf und in der Berechnung von Tragwerken anzuwenden. Es ist somit für Studierende an Universitäten und Hochschulen gedacht und für den praktisch tätigen Ingenieur geeignet, der sein Wissen auffrischen möchte.Das Fließgelenktverfahren gehört zu den plastischen Berechnungsverfahren und erlaubt damit eine Ausschöpfung der Tragreserven oberhalb des Gültigkeitsbereichs des Hookeschen Gesetzes. Elastische Berechnungsverfahren können das nicht leisten, da sie Spannungsumlagerungen im nichtlinearen Spannungs-Dehnungsbereich nicht erfassen.Die Fließgelenktheorie hat wie jede Theorie Anwendungsgrenzen.Große Druckkräfte können zum Ausknicken der Stäbe führen, bevor der in der Fließgelenktheorie festgelegte Versagenszustand eintreten kann. Die Fließgelenktheorie ist damit auf Fachwerke nur beschränkt anwendbar.Im Versagenszustand kann es zu großen Verformungen kommen, die das verwendete Material ertragen muss. Duktiler Stahl genügt diesen Anforderungen besser als der spröde Stahlbeton, für den in den Vorschriften spezielle Nachweise festgelegt sind.Wegen ungünstig gewählter Abmessungsverhältnisse des Systems und der Belastungsbilder müssen einige Tragwerke gänzlich von der Behandlung mit dem Fließgelenkverfahren ausgeschlossen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Fließgelenkverfahren
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist für alle geschrieben, die sich pragmatisch in die Fließgelenktheorie einarbeiten möchten, um das so erworbene Wissen im Entwurf und in der Berechnung von Tragwerken anzuwenden. Es ist somit für Studierende an Universitäten und Hochschulen gedacht und für den praktisch tätigen Ingenieur geeignet, der sein Wissen auffrischen möchte.Das Fließgelenktverfahren gehört zu den plastischen Berechnungsverfahren und erlaubt damit eine Ausschöpfung der Tragreserven oberhalb des Gültigkeitsbereichs des Hookeschen Gesetzes. Elastische Berechnungsverfahren können das nicht leisten, da sie Spannungsumlagerungen im nichtlinearen Spannungs-Dehnungsbereich nicht erfassen.Die Fließgelenktheorie hat wie jede Theorie Anwendungsgrenzen.Große Druckkräfte können zum Ausknicken der Stäbe führen, bevor der in der Fließgelenktheorie festgelegte Versagenszustand eintreten kann. Die Fließgelenktheorie ist damit auf Fachwerke nur beschränkt anwendbar.Im Versagenszustand kann es zu großen Verformungen kommen, die das verwendete Material ertragen muss. Duktiler Stahl genügt diesen Anforderungen besser als der spröde Stahlbeton, für den in den Vorschriften spezielle Nachweise festgelegt sind.Wegen ungünstig gewählter Abmessungsverhältnisse des Systems und der Belastungsbilder müssen einige Tragwerke gänzlich von der Behandlung mit dem Fließgelenkverfahren ausgeschlossen werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Concrete Constructions for Wind Turbines
46,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Windindustrie in Deutschland nimmt bei der Entwicklung und Herstellung von Windenergieanlagen (WEA) weltweit eine herausragende Stellung ein. Durch die fortschreitende Entwicklung von immer leistungsfähigeren Windenergieanlagen sowie die zusätzlichen Anforderungen bei der Bemessung und Ausführung von Offshore-Gründungstragwerken wird der bisherige Erfahrungsbereich in den verschiedenen Teilgebieten des Bauingenieurwesens überschritten.Im vorliegenden Buch werden die Grundlagen für Planung, Entwurf, Berechnung und Konstruktion von Turmkonstruktionen für WEA aus Stahlbeton und Spannbeton, und zwar für Onshore- und für Offshore-Anlagen, behandelt. Windenergieanlagen sind dynamisch hochbeanspruchte Bauwerke. Für die Bemessung von Tragkonstruktionen sind daher neben den maximalen Lasten die Ermüdungsbeanspruchungen von großer Bedeutung, insbesondere in den Anschluss- und Knotenbereichen von Beton- und Hybridkonstruktionen. Dort treten mehraxiale Beanspruchungszustände auf, die bisher durch die Bemessungsvorschriften nicht erfasst werden. Die speziellen Einwirkungen und das nichtlineare Werkstoffverhalten werden detailliert dargestellt und die Modellbildungen für die Berechnungen erläutert. Bemessung und Nachweise werden unter besonderer Berücksichtigung der Ermüdung behandelt. Das Kapitel Herstellung schließt hybride Tragwerke, die Segmentbauweise für Spannbetontürme und die Fundamente für Offshore-WEA ein.Seit 1906 begleitet der Verlag Ernst & Sohn mit dem Beton-Kalender die Entwicklung des Stahlbeton- und Spannbetonbaus. Dieses Buch sollte das Fortschreiten des Eisenbetonbaus jährlich begleiten, und zwar so lange, bis die "stürmische Entwicklung", so der erste Herausgeber Fritz von Emperger (1862-1942), der Bauweise ein Ende gefunden hätte.Ausgewählte Kapitel des Beton-Kalender werden in der neuen englischsprachigen Reihe BetonKalender Series dem internationalen Markt zur Verfügung gestellt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Concrete Constructions for Wind Turbines
46,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Windindustrie in Deutschland nimmt bei der Entwicklung und Herstellung von Windenergieanlagen (WEA) weltweit eine herausragende Stellung ein. Durch die fortschreitende Entwicklung von immer leistungsfähigeren Windenergieanlagen sowie die zusätzlichen Anforderungen bei der Bemessung und Ausführung von Offshore-Gründungstragwerken wird der bisherige Erfahrungsbereich in den verschiedenen Teilgebieten des Bauingenieurwesens überschritten.Im vorliegenden Buch werden die Grundlagen für Planung, Entwurf, Berechnung und Konstruktion von Turmkonstruktionen für WEA aus Stahlbeton und Spannbeton, und zwar für Onshore- und für Offshore-Anlagen, behandelt. Windenergieanlagen sind dynamisch hochbeanspruchte Bauwerke. Für die Bemessung von Tragkonstruktionen sind daher neben den maximalen Lasten die Ermüdungsbeanspruchungen von großer Bedeutung, insbesondere in den Anschluss- und Knotenbereichen von Beton- und Hybridkonstruktionen. Dort treten mehraxiale Beanspruchungszustände auf, die bisher durch die Bemessungsvorschriften nicht erfasst werden. Die speziellen Einwirkungen und das nichtlineare Werkstoffverhalten werden detailliert dargestellt und die Modellbildungen für die Berechnungen erläutert. Bemessung und Nachweise werden unter besonderer Berücksichtigung der Ermüdung behandelt. Das Kapitel Herstellung schließt hybride Tragwerke, die Segmentbauweise für Spannbetontürme und die Fundamente für Offshore-WEA ein.Seit 1906 begleitet der Verlag Ernst & Sohn mit dem Beton-Kalender die Entwicklung des Stahlbeton- und Spannbetonbaus. Dieses Buch sollte das Fortschreiten des Eisenbetonbaus jährlich begleiten, und zwar so lange, bis die "stürmische Entwicklung", so der erste Herausgeber Fritz von Emperger (1862-1942), der Bauweise ein Ende gefunden hätte.Ausgewählte Kapitel des Beton-Kalender werden in der neuen englischsprachigen Reihe BetonKalender Series dem internationalen Markt zur Verfügung gestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Böckmann, J: Probabilistische Analyse der Zuver...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Probabilistische Analyse der Zuverlässigkeit von Ufereinfassungen aus Stahlbeton-Schlitzwänden, Autor: Böckmann, Judith, Redaktion: Marx, Steffen, Verlag: Fraunhofer Irb Stuttgart // Fraunhofer IRB Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bau // Baustoff // Hochbau // Beton // Stahlbeton // Architektur // Baukunst // Entwurf // Brücke // Brückenbau // Hochbau und Baustoffe, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 251, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Reihe: Berichte des Instituts für Massivbau der Universität Hannover (Nr. 8), Gewicht: 98 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Holst, Ralph: Brücken aus Stahlbeton und Spannb...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.12.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Brücken aus Stahlbeton und Spannbeton, Titelzusatz: Entwurf, Konstruktion und Berechnung, Auflage: 6. Auflage von 2014 // 6. aktualisierte Auflage, Autor: Holst, Ralph // Holst, Karl Heinz, Verlag: Ernst W. + Sohn Verlag // Ernst, Wilhelm & Sohn, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beton // Spannbeton // Stahlbeton // Brücke // Brückenbau // Hochbau und Baustoffe, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 828, Abbildungen: 630 schwarz-weiße Abbildungen, 86 schwarz-weiße Tabellen, Gewicht: 1683 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot