Angebote zu "Schädigungsorientiertes" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Cezveciyan,A.:Schädigungsor.Biegetragv.
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.01.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von Stahlbeton, Titelzusatz: Entwicklung eines Versuchsstandes zur Quantifizierung schädigender Einflüsse am Beispiel der Frost-Tau-Wechselbelastung, Autor: Cezveciyan, Aret // Petersen, Lasse, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 108, Informationen: Paperback, Gewicht: 180 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von Stahlbeton ab 49 € als Taschenbuch: Entwicklung eines Versuchsstandes zur Quantifizierung schädigender Einflüsse am Beispiel der Frost-Tau-Wechselbelastung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von Stahlbeton ab 49 EURO Entwicklung eines Versuchsstandes zur Quantifizierung schädigender Einflüsse am Beispiel der Frost-Tau-Wechselbelastung

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schädigungsorientiertes Biegetragverhalten von ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahlbetonbauwerke werden sowohl durch mechanische als auch umgebungsbedingte physikalisch-chemische Einwirkungen belastet. Frost-Tau-Wechsel-Belastung ist eine dieser Einwirkungen, wodurch erhebliche Schädigungen des Betongefüges entstehen. Hierbei laufen sich überlagernde phys.-chemische Mechanismen ab, deren Auswirkungen die mechanischen Betonkenngrößen verringern. Unterschiedliche phys.-chemische Schädigungsmechanismen sind relativ gut erforscht. Ihre durch die Veränderungen der mechanischen Betonkenngrößen resultierenden Auswirkungen auf das Stahlbetontragverhalten sind jedoch nicht ausreichend untersucht. Derartige Schädigungen werden in erster Linie als baustoffspezifisches Dauerhaftigkeitsproblem angesehen. Eine Veränderung des Tragverhaltens infolge von FTW-Belastungen ist aufgrund der Schädigung des Verbunds zwischen Bewehrungsstahl und Beton sowie der Verringerung der Betonzugfestigkeit zu vermuten. Um den Einfluss der FTW-Belastung auf das Biegetragverhalten von Stahlbeton zu untersuchen, wird im Rahmen der Arbeit ein Versuchsstand entwickelt. Die Veränderung des Tragverhaltens wird durch Vergleich von geschädigten und ungeschädigten Stahlbetonbalken quantifiziert.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot